JFV Aller-Weser - Newsartikel drucken


Autor: Jörg Müller
Datum: 08.10.2021


Einfach nur traurig!

"Traurig" beschreibt es am besten. Am Ende des Spiels blieben traurige Spieler, ein trauriger Trainer und traurige Eltern zurück.
Denn wieder mal zeigte unser Team eine tolle Leistung, die einen Verbleib in der Liga mehr als rechtfertigte. Blender konnte als überaus glücklicher Sieger drei Punkte entführen. Trotz zig Ecken und zig Torabschlüsse auf unserer Seite und lediglich zwei Schüsse von Blender reichten, um am Ende 2:1 gegen uns zu gewinnen. Dabei ging es so gut los. Güney bediente bereits in der vierten Minute Mika mustergültig, der dann mit links zum 1:0 einschießen konnte. Es folgte ein Spiel auf ein Tor - auf das der Gäste!!! Blenders Top-Stürmer Felix Fehmer kam überhaupt nicht zur Entfaltung und wurde von unsere Defensive, also Erik, Toni und Co. immer im Schach gehalten. Kurz vor der Pause, dann der erste Schock. Eigentlich war der Ball schon geklärt, doch aus dem Gewühl heraus traf Blenders Ben-Carlo Blume zum 1:1 Pausenstand.
Nach der Pause das gleiche Spiel. Wir waren drauf und dran das 2:1 zu erzielen und hatten mehrfach die Einschussmöglichkeiten durch Güney, Mika, Tim und Serhad, aber wir waren einfach nicht kaltschnäuzig genug vorm Tor oder es fehlte die letzte Kraft und Präzision. 
Dann kommt es wie es niemals kommen darf. Ein Freistoß an der Strafraumgrenze für Blender. Die Mauer stand komplett falsch, sodass Blenders Stürmer Felix Fehmer "Danke" sagte und 10min vor dem Ende relativ einfach den Freistoß ins Netzt hämmerte. Darauf folgten wütende Angriffe und Mika hatte die letzte große Chance auf dem "Silbertablett", als der Blenderaner Keeper über den Ball schlug und der Ball vors leere Tor trudelte. Mika drehte sich aber weg vom Ball, um sich zu schützen und sah somit erst zu spät, wo der Ball war. Die freche Idee den Ball dann noch mit der Hacke über die Linie zu drücken gelang dann leider auch nicht.
FAZIT: Die Niederlage war nicht ärgerlich oder enttäuschend, weil alle wirklich alles gegeben und bis zum Tor auch super gespielt haben. Uns fehlte nur der Punsh vorm Tor und das notwendige Glück, um solche Spiele für sich zu entscheiden. Deshalb war es einfach nur ein trauriges Resultat, dass wir schnellstmöglich aus den Köpfen bekommen müssen.