JFV Aller-Weser - Newsartikel drucken


Autor: Jörg Müller
Datum: 10.10.2021


Ottersberg kann Keeper Lennart nur zweimal bezwingen

Wenn der eigene Keeper der beste Mann auf dem Platz war, dann kann man schon von einer verdienten Niederlage sprechen. Allerdings war es dann trotzdem eine unglückliche Niederlage und eine Punkteteilung wäre durchaus drin gewesen. Denn das 1:0 zur Pause wurde aus eine ganz klaren Abseitsstellung erzielt. Der Schiedsrichter war, aber der Meinung, dass der Pass vom eigenen Mann gekommen sein soll. Ärgerlich. Ottersberg machte Druck konnte zwar viele Schüsse aufs Tor bringen, aber keine, die unseren Keeper in Verlegenheit bringen konnten. Das gleiche Spiel in der zweiten Halbzeit. Wir stellten um und schoben Jari hoch ins Mittelfeld. Joris und Romario übernahmen dann Jaris Posten in der Innenverteidigung. Dadurch kam Ottersberg zu deutlich weniger Chancen und vorne hätte es fast zum Ausgleich kommen können. Jari schickte Jannes mit einem feinen Pass in die Spitze. Frei vorm Torwart versprang dann der Ball, sodass Jannes nicht zum kontrollierten Abschluß kommen konnte. Fast im Gegenzug überraschte Ottersberg unseren Keeper mit einem präzisen Flachschuss ins untere linke Eck zum 2:0-Endstand.
FAZIT: Die Jungs haben sich wacker geschlagen und konnten Ottersberg in jedem Fall "Paroli" bieten.