JFV Aller-Weser - Newsartikel drucken


Autor: Jörg Müller
Datum: 05.10.2021


Top Leistung. Verden auf Augenhöhe begegnet

Das war ein super Spiel unserer Mannschaft. Von der ersten Sekunde war unser Team hellwach und konnte gegen die favorisierten Verdener jederzeit mithalten. Dennoch hatte Verden mit der Trainer-Tochter Yara die beste Spielerin auf dem Platz. Sie konnte von uns kaum in den Griff bekommen werden und erzielte dann auch das 0:1 für Verden. Wir steckten aber nicht auf, sondern nutzen die Abspielfehler des Gegners und drehten mit Toren von Mika und Jannes das Spiel zum 2:1 Zwischenstand. Für die Zuschauer war es ein ansehnliches Spiel in dem Verden nach und nach die spielerische Oberhand gewinnen konnte und folgerichtig den 2:2 Halbzeitstand erzielte. Allerdings mit tatkräftiger Aller-Weser-Unterstützung. Der Treffer war vermeidbar, wenn wir den Ball geklärt hätten, anstatt zu hoffen, dass er die Auslinie zum Abstoß übertreten würde. Verdens Stürmer schaltete schneller und spielte den Ball zurück vors Tor, wo er nur noch über die Linie gedrückt werden musste. Im Tor stand Mittelfeldmann Julian, der unser Nr. 1 Lennart sehr gut vertrat und seine Sache echt super machte. Am 2:3-Siegtor der Gäste in der zweiten Halbzeit konnte er allerdings nichts ausrichten.
Schade, dass wir uns heute nicht belohnen konnten, das wäre für die Moral super gewesen. Aber auch so gab es von allen Seiten viel Lob für die guten Leistungen unserer Jungs. In der nächsten Woche geht es dann nach Ottersberg, wo sich das Team auch gut Chancen ausrechnen kann. Vorausgesetz es sind alle an Board und können die gleiche top Einstellung an den Tag legen, wie heute.