JFV Aller-Weser - Newsartikel drucken


Autor: Cornelia Agic
Datum: 03.10.2020


Tabellenspitze erklommen

Das Team startete stark in die Partie gegen die JSG Südheide. Große Motivation, Körperspannung und Konzentration kennzeichneten die erste Phase des Spiels. So konnte Mava in der vierten Minute mit einem Fernschuss über den Torwart hinweg das erste Tor für den JFV erzielen. Nur drei Minuten später konnte Beni per Abstauber die Führung erhöhen. In der 13. Minute wirkte Beni erneut am Tor mit, indem er eine Flanke schoss, die Finn zum 3:0 ausnutzte. Nur eine Minute später erhöhte unser Team zum 4:0, indem Lennart nach einer Flanke von Juju einnetzte. Das nächste Tor erzielte wiederum Beni, der nach einem Querpass von Lennart den Ball über die Linie schieben konnte. Nun wurden durch die Trainer die ersten Wechsel durchgeführt. Mit dem erzielten Vorsprung von fünf Toren gingen beide Teams dann in die Halbzeitpause. Mit einigen Umstellungen im Team startete die zweite Halbzeit. Das Spiel wurde nun etwas ruhiger. In der 63. Minute konnte das erste Tor von David für sein neues Team von den Zuschauern bejubelt werden. Er war von Lennart mit einem Pass in die Tiefe gut bedient worden. Den Schlusstreffer erzielte Moritz, der mit einem Fernschuss aus 30 bis 40 m in den langen Winkel des Tores traf. Zusammenfassend lässt sich feststellen, dass alle Mannschaftsteilnehmer eine solide Leistung brachten, die Abwehr nur selten vom Gegner geprüft wurde und zum Teil sehenswerte Spiel-Stafetten stattfinden konnten. Mit diesem, zu keiner Zeit gefährdeten Sieg konnte das U18 Team die Tabellenspitze durch eine bessere Tordifferenz erklimmen.