JFV Aller-Weser - Newsartikel drucken


Autor: Cornelia Agic
Datum: 21.09.2020


Wichtige Punkte aus Schiffdorf mitgenommen

Wie auch in den letzten Jahren, so war auch in dieser Partie zwischen der U18 des JFV Aller-Weser und der SG Schiffdorf/Sellstedt-Ballsport U18 eine knappe Entscheidung zu erwarten.
Unser Team kam konzentriert und mit guten Spielzügen in das Spiel rein. Leider fehlte der letzte Abschluss vor dem Tor. So dauerte es bis zur 29. Minute, in der ein lang geschossener Freistoß von Maveric Oestmann den Kopf von Lennart Troue im Elfmeter-Bereich fand. Dieser konnte den Ball mit dem Hinterkopf über den gegnerischen Torwart hinweg zum Führungstreffer köpfen.
In der 40. Minute gelang dann Feyzi Gören mit einem toll ausgeführten direkten Freistoß das 2:0, in dem der Ball über den Torwart hinweg im langen Eck einschlug.
Mit dieser Führung ging es in die Halbzeit. In den zweiten 45 Minuten war da Spiel wie erwartet zweikampfbetont. So ließen die gelben Karten auch nicht lange auf sich warten: Taktische Fouls bescherten dem JFV-Team 2 davon. Es folgten diverse Auswechselungen, die aber alle positionstreu erfolgen. In der 69. Minute wurde unser Team durch einen sehr schnell aufgeführten Freistoß der Schiffdorfer überrumpelt, sodass der Anschlusstreffer erfolgte.
Die knappe Führung wackelte in den letzten Minuten noch, da die Gegner alle Reserven freimachten und auf den Ausgleich drückten. Aber durch mehrere tolle Aktionen von Torwart Peer Geier, der einige lange Bälle in seinem Strafraum sicherte, konnte der Sieg und die 3 Punkte festgehalten werden.