JFV Aller-Weser - Newsartikel drucken


Autor: Cornelia Agic
Datum: 10.09.2020


1. Saisonspiel

Die U18-Mannschaft hat beim Saisonstart in der Bezirksliga beim Derby gegen JSG Achim/Uesen die ersten 3 Punkte eingefahren. Das Team von Hardi Agic und Markus Oestmann konnte den eigenen Kader zur neuen Saison durch 4 Spieler verstärken. Leider hatte Achim/Uesen personelle Probleme und musste das Spiel mit 10 Spielern bestreiten. Das Endergebnis von 0:7 fällt daher auch deutlich aus. Nach einem nervösen Start konnte Lennart Troue nach einer Vorlage von Benjamin Agic das erste Tor (19.) erzielen. Erst kurz vor der Halbzeitpause erhöhte das JFV-Team. Der Schuss von Lennart Troue wurde unglücklich von einem Spieler der JSG Achim/Uesen ins eigene Tor geleitet. In der zweiten Halbzeit stellt Markus Oestmann das Spielsystem um. In der 53 Minute konnte Jakob Denzer den Ball erobern und mit einem Alleingang auch zum 3. Tor abschließen. In der 73. Minute verwandelte Feyzi Gören den fälligen Elfmeter nach einem Foul im Achimer Strafraum. Das 5. und 6. Tor fielen jeweils nach präzise geschossenen Ecken (Benjamin Agic und Adi Chilimbar), die Lasse Burdorf per Kopf und erneut Lennart Troue einnetzen konnten. Den Abschlusstreffer landete dann in der letzten Minute Feyzi Gören, der von Lennart Troue über die rechte Seite angespielt wurde.