JFV Aller-Weser - Newsartikel drucken


Autor: Cornelia Agic
Datum: 13.11.2019


Schmerzlicher Verlust

Die U17 des JFV Aller-Weser musste am letzten Wochenende in Heidenau spielen.
Zunächst lief alles nach Plan. In der 13. Minute konnte Lennart durch eine tolle Vorlage in den freien Raum hinein das erste Tor der Partie einleiten. Erem schloss nach einem eins gegen eins gegen den Torwart mit einem Heber ab.
Kurze Zeit später aber der Schreck. Mava musste verletzt ausgewechselt werden. Ein Krankenwagen brachte ihn anschließend ins Buchholzer Krankenhaus. Die erste Diagnose: Außenbandabriss und mindestens 6 Wochen Pause. (Gute Besserung !!!)
Dieser Vorfall ging nicht spurlos am restlichen Team vorbei, welches nun ohne weiteren Auswechselspieler das Spiel aus der Hand gab. So konnte der Gegner der JSG Heidenau/Holvede den Ausgleich in der 32. schießen. Der Führungstreffer für das Heimteam fiel kurz vor der Halbzeit aus einer abseitsverdächtigen Position heraus. Weitere Tore zum 1:4 Endstand musste das Team des JFV Aller-Weser in der 2. Halbzeit hinnehmen.