header
Fußball 14.10.2021 von Daniel Behrend

U17 (2005/2006): Showdown am Samstag !!!

Im Topspiel an diesem Samstag geht es um nichts Geringeres als die Kreisliga-Meisterschaft. Um 16:00 trifft der Gastgeber JSG Union II in Achim-Baden(Am Sportplatz) auf den Herausforderer JFV Aller-Weser. Mit einem Spiel mehr steht Union mit einem Punkt Vorsprung auf dem ersten Tabellenplatz. Der JFV Aller-Weser ist bislang ohne Punkverlust durch die Liga marschiert und steht auf Tabellenplatz 2. Da es sich um das letzte Saisonspiel für Union handelt, der JFV allerdings noch ein weiteres Spiel im petto hat, bedeutet dies: Gewinnt der Gastgeber, ist er Meister, gewinnt der JFV ist der JFV Meister, beim Unentschieden hat der JFV dann im letzten Spiel noch Chancen die Meisterschaft klar zu machen im Spiel gegen Blender. Mit einer leistungsstarken Truppe die wie folgt nominiert wurde, geht es für den JFV zum Spiel: Es spielen: Bjarne Ziprik, Tahsin Husein, Marlon Strüver, Benjamin Bierzynski, Bennet Ohlmeyer, Timo Lohmann, Jannes Denzer, Cedrik Paeper, Levin Bahrs, Luca Behrend, Linus Troue, Ken und Lennox Böllert, Fiete Stern und Kapitän Maxi Nerenberg.
Wir würden uns freuen wenn wir von außen Unterstützung bekommen würden. Lasst euch den Kracher nicht entgehen. Bis Samstag, Daniel Behrend

Fußball 10.10.2021 von Jörg Müller

U13 (2009): Ottersberg kann Keeper Lennart nur zweimal bezwingen

Wenn der eigene Keeper der beste Mann auf dem Platz war, dann kann man schon von einer verdienten Niederlage sprechen. Allerdings war es dann trotzdem eine unglückliche Niederlage und eine Punkteteilung wäre durchaus drin gewesen. Denn das 1:0 zur Pause wurde aus eine ganz klaren Abseitsstellung erzielt. Der Schiedsrichter war, aber der Meinung, dass der Pass vom eigenen Mann gekommen sein soll. Ärgerlich. Ottersberg machte Druck konnte zwar viele Schüsse aufs Tor bringen, aber keine, die unseren Keeper in Verlegenheit bringen konnten. Das gleiche Spiel in der zweiten Halbzeit. Wir stellten um und schoben Jari hoch ins Mittelfeld. Joris und Romario übernahmen dann Jaris Posten in der Innenverteidigung. Dadurch kam Ottersberg zu deutlich weniger Chancen und vorne hätte es fast zum Ausgleich kommen können. Jari schickte Jannes mit einem feinen Pass in die Spitze. Frei vorm Torwart versprang dann der Ball, sodass Jannes nicht zum kontrollierten Abschluß kommen konnte. Fast im Gegenzug überraschte Ottersberg unseren Keeper mit einem präzisen Flachschuss ins untere linke Eck zum 2:0-Endstand.
FAZIT: Die Jungs haben sich wacker geschlagen und konnten Ottersberg in jedem Fall "Paroli" bieten.

Fußball 08.10.2021 von Gunnar Grahlmann

U10-2 (2012): It's coming home, it's coming...

...Football's coming home! Wir haben zwar nicht "Three Lions on a shirt"😉, aber wenn dieser legendäre Song auf der Sportanlage in Hönisch erklingt, dann ist allen klar: Es ist Match-Time für die JFV Aller-Weser ⚽️. Die U10-2 und U15-2 bestritten am vergangenen Samstag parallel ihre Punktspiele am Kohweidsweg und es war richtig Betrieb. Auch Merle und Nils Althausen waren mit ihrer neuen Mädchen-Mannschaft dort, um den Mädchen und deren Eltern mal zu zeigen, wohin die Entwicklung gehen kann, denn auch bei der U10-2 kicken 4 Mädchen. Bei teilweise richtig herrlichem Herbstwetter war also richtig Stimmung. Nach den Spielen wurde für die beiden Mannschaften und die Eltern noch eine "Bratwurst auf die Hand" angeboten. Damit war auch das Mittagessen gleich erledigt... Die Kinder aßen ihre Wurst, tranken Capri-Sonne und kickten gleich einfach noch weiter. Schön, wenn man alle so zufrieden sieht, ein tolles Event, ein schöner Tag. Vielen Dank auch an unsere Eltern, die die Kinder mit versorgt haben und alle so unkompliziert sind. Das macht den Mannschaftssport Fußball eben aus. It's coming...

Fußball 08.10.2021 von Jörg Müller

U12 (2010): Einfach nur traurig!

"Traurig" beschreibt es am besten. Am Ende des Spiels blieben traurige Spieler, ein trauriger Trainer und traurige Eltern zurück.
Denn wieder mal zeigte unser Team eine tolle Leistung, die einen Verbleib in der Liga mehr als rechtfertigte. Blender konnte als überaus glücklicher Sieger drei Punkte entführen. Trotz zig Ecken und zig Torabschlüsse auf unserer Seite und lediglich zwei Schüsse von Blender reichten, um am Ende 2:1 gegen uns zu gewinnen. Dabei ging es so gut los. Güney bediente bereits in der vierten Minute Mika mustergültig, der dann mit links zum 1:0 einschießen konnte. Es folgte ein Spiel auf ein Tor - auf das der Gäste!!! Blenders Top-Stürmer Felix Fehmer kam überhaupt nicht zur Entfaltung und wurde von unsere Defensive, also Erik, Toni und Co. immer im Schach gehalten. Kurz vor der Pause, dann der erste Schock. Eigentlich war der Ball schon geklärt, doch aus dem Gewühl heraus traf Blenders Ben-Carlo Blume zum 1:1 Pausenstand.
Nach der Pause das gleiche Spiel. Wir waren drauf und dran das 2:1 zu erzielen und hatten mehrfach die Einschussmöglichkeiten durch Güney, Mika, Tim und Serhad, aber wir waren einfach nicht kaltschnäuzig genug vorm Tor oder es fehlte die letzte Kraft und Präzision. 
Dann kommt es wie es niemals kommen darf. Ein Freistoß an der Strafraumgrenze für Blender. Die Mauer stand komplett falsch, sodass Blenders Stürmer Felix Fehmer "Danke" sagte und 10min vor dem Ende relativ einfach den Freistoß ins Netzt hämmerte. Darauf folgten wütende Angriffe und Mika hatte die letzte große Chance auf dem "Silbertablett", als der Blenderaner Keeper über den Ball schlug und der Ball vors leere Tor trudelte. Mika drehte sich aber weg vom Ball, um sich zu schützen und sah somit erst zu spät, wo der Ball war. Die freche Idee den Ball dann noch mit der Hacke über die Linie zu drücken gelang dann leider auch nicht.
FAZIT: Die Niederlage war nicht ärgerlich oder enttäuschend, weil alle wirklich alles gegeben und bis zum Tor auch super gespielt haben. Uns fehlte nur der Punsh vorm Tor und das notwendige Glück, um solche Spiele für sich zu entscheiden. Deshalb war es einfach nur ein trauriges Resultat, dass wir schnellstmöglich aus den Köpfen bekommen müssen.

Fußball 05.10.2021 von Jörg Müller

U12 (2010): Paul Allerheiligen zum nächsten Kreisauswahltraining eingeladen

Schöne Nachrichten für unseren Paul. Er fiel dem Kreisauswahltrainer im Spiel gegen Verden durch seinen besonderen Einsatz und seine Beidfüßigkeit auf und wurde nun zum nächsten Kreisauswahltraining eingeladen. Neben Paul sind aus unserem Team auch Mika und Güney Teil der Kreisauswahl. Güney war am letzten Wochenende bei einem Turnier in Celle für die Kreisauswahl nominiert und konnte dort mit einem Tor und weiteren Vorlagen zum Turniersieg der Verdener Kreisauswahl beitragen. Als Trainer freue mich sehr, dass der Kreisauswahltrainer weiterhin Spiele verfolgt und neue Kids zum Training einlädt. Für unseren Allrounder Pauli freue ich mich natürlich sehr. Vielleicht ist es ja nicht die letzte Einladung für unser Team gewesen!

 

Fußball 05.10.2021 von Jörg Müller

U12 (2010): Bauunternehmen EL DAG spendiert neue Trikots

Satte 30 neue Trikotsätze spendierte gerade Hüseyin Dag und sein Bauunternehmen EL DAG aus Verden. Sohnemann Ezda spielt bei uns als Allrounder in der Defensive und im Mittelfeld. Wenn es aber nach dem Papa geht, dann soll er ins Tor, denn dort war er selbst in seiner Jugend als Spieler der JSG Dörverden zuhause. Mal sehen ob dieser Wunsch nochmal Wirklichkeit wird. Talent hat Ezda auf jeden Fall, aber, wenn er zur Zeit noch gerne draußen spielen will, dann soll das auch so sein. Das Team freut sich in jedem Fall darüber, dass Ezda ein Teil in unserer großen Mannschaft ist und, dass der Papa sein Herz und Geldbeutel öffnet, wenn es um seinen Sohnemann geht. Als Mannschaft schreien wir ganz laut:

"DANKESCHÖN!!!"

Fußball 05.10.2021 von Jörg Müller

U13 (2009): Top Leistung. Verden auf Augenhöhe begegnet

Das war ein super Spiel unserer Mannschaft. Von der ersten Sekunde war unser Team hellwach und konnte gegen die favorisierten Verdener jederzeit mithalten. Dennoch hatte Verden mit der Trainer-Tochter Yara die beste Spielerin auf dem Platz. Sie konnte von uns kaum in den Griff bekommen werden und erzielte dann auch das 0:1 für Verden. Wir steckten aber nicht auf, sondern nutzen die Abspielfehler des Gegners und drehten mit Toren von Mika und Jannes das Spiel zum 2:1 Zwischenstand. Für die Zuschauer war es ein ansehnliches Spiel in dem Verden nach und nach die spielerische Oberhand gewinnen konnte und folgerichtig den 2:2 Halbzeitstand erzielte. Allerdings mit tatkräftiger Aller-Weser-Unterstützung. Der Treffer war vermeidbar, wenn wir den Ball geklärt hätten, anstatt zu hoffen, dass er die Auslinie zum Abstoß übertreten würde. Verdens Stürmer schaltete schneller und spielte den Ball zurück vors Tor, wo er nur noch über die Linie gedrückt werden musste. Im Tor stand Mittelfeldmann Julian, der unser Nr. 1 Lennart sehr gut vertrat und seine Sache echt super machte. Am 2:3-Siegtor der Gäste in der zweiten Halbzeit konnte er allerdings nichts ausrichten.
Schade, dass wir uns heute nicht belohnen konnten, das wäre für die Moral super gewesen. Aber auch so gab es von allen Seiten viel Lob für die guten Leistungen unserer Jungs. In der nächsten Woche geht es dann nach Ottersberg, wo sich das Team auch gut Chancen ausrechnen kann. Vorausgesetz es sind alle an Board und können die gleiche top Einstellung an den Tag legen, wie heute.

 

Fußball 03.10.2021 von Jörg Müller

U12 (2010): Etelsen überrollt unser Team in einem ungleichen Kräftemessen

Unser Kreisklassen-Team musste am Samstag Abend gegen den Tabellenführer Baden/Etelsen antreten. Von Anfang an war klar, dass unser Team hier kaum Chancen haben wird zu bestehen, denn Etelsen hatte bereits alle Spiele vor uns deutlich, teilweise zweistellig gewinnen können.
Somit war es unsere Aufgabe in diesem Pflichtspiel so wenig wie möglich Gegentore zu bekommen und in der Defensive den Gegner vielbeinig und mit großem Kämpferherz entgegenzutreten. Das gelang uns in der ersten Halbzeit auch ganz gut, so dass Etelsen lediglich viermal unsere Abwehr überwinden konnte. In der zweiten Halbzeit brachen dann aber schnell alle "Dämme" und Etelsen konnte die spielerische Überlegenheit in weitere acht Tore umwandeln. Ein verdienter Sieg in einem ungleichen Kräftemessen. Uns tut jetzt schon Posthausen leid, wenn die gegen Etelsen spielen müssen!

Fußball 02.10.2021 von Martin Sauerland

U11 (2011): Spitzenleistung gegen JSG Löwen

Am Freitag, dem 1.10.2021, hatten unsere Kids die JSG Löwen zu Gast. Mit einem Blick auf die Tabelle sowie die bisherigen Ergebnisse unseres Gegners rechneten wir uns gute Chancen aus, drei Punkte zu holen. In der Teambesprechung gaben die Trainer ihre letzten taktischen Anweisungen, die von unseren Kids perfekt umgesetzt wurden.

Von Beginn an ließen sie die Löwen gar nicht erst ins Spiel kommen. Sie verhinderten den Spielaufbau bereits weitestgehend in der gegnerischen Hälfte und entwickelten immer wieder erstklassige Torchancen. In der 9. Minute gingen sie mit 1:0 in Führung. Fünf Minuten später erhöhten sie auf 2:0. Gegen das starke Offensivspiel unserer Jungs hatten die Löwen nicht viel entgegenzusetzen. Nur vereinzelt konnten sie Torchancen herausspielen, scheiterten aber letztendlich an unseren Verteidigern und an unserem Keeper. Danach ging es Schlag auf Schlag. Bis zum Halbzeitpfiff erhöhten sie ihren Vorsprung bis auf 5:0.

In der zweiten Halbzeit setzten die Kids ihr Angriffsspiel konsequent fort und belohnten sich mit vier weiteren Treffern. Die Partie endete mit einem Sieg unserer Kids bei einem Endstand von 9:0.

Jungs, wir gratulieren euch zu einem tollen Spiel und zu eurem Sieg. Jeder Einzelne hat vollen Einsatz gezeigt und zusammen als Team habt ihr ein Superergebnis erzielt.

Klasse - macht weiter so!

Fußball 26.09.2021 von Martin Sauerland

U11 (2011): Drittes Punktspiel gegen TSV Brunsbrock

Am Freitag, dem 24.09.2021, empfingen unsere Kids das Team des TSV Brunsbrock. Beide Mannschaften waren motiviert, den ersten Sieg einzufahren. Unsere Gegner waren hierbei leicht im Vorteil, konnten sie doch im letzten Spiel gegen Bassen durch ein Unentschieden bereits einen Punkt für sich verbuchen. Es versprach, ein spannendes Spiel zu werden.  

Wenige Minuten nach dem Anpfiff gerieten unsere Jungs durch ein unglückliches Eigentor in Rückstand. Sie ließen sich jedoch nicht aus der Ruhe bringen, sondern setzten ihr Angriffsspiel fort und glichen kurz darauf aus. Sie erspielten sich sehr gute Tormöglichkeiten und erzielten den Führungstreffer zum 2:1. Nach dem Ausgleich zum 2:2 legten sie sich noch einmal richtig ins Zeug und landeten einen weiteren Treffer zum 3:2.

In der zweiten Halbzeit schlichen sich allerdings einige Unsicherheiten ein. Die Konzentration ließ nach, was immer wieder zu Abstimmungsproblemen beim Spielaufbau führte. Auch das Positionsspiel war nicht optimal. Dadurch ergaben sich Räume für die Brunsbrocker, die ihr Spiel weiter nach vorne verlagerten. Sie erzielten zunächst den Ausgleich und kurz darauf den Führungstreffer zum 3:4. Dies war auch der Endstand. Wir gratulieren zum Sieg.

Nach einer hervorragenden ersten Halbzeit, in der unsere Kids das Spiel dominierten, hat es am Ende leider doch nicht gereicht. Aber auch das gehört nun mal zum Fußball. Wir schauen nach vorn zum nächsten Spiel, wenn unsere Kids gegen die JSG Löwen antreten.

Zurück 1 3 4 5 6 7
Beitragsarchiv