header
Fußball 27.11.2020 von N/a

U12 (2010): Youtube hilft beim Training zu Hause

Wir haben den Trainingsbetrieb nach 14 Tage Pause wieder aufgenommen und trainieren jetzt zu Hause. Dabei hilft uns Youtube mit Trainings-Videos z.B. von Alba Berlin oder seit neuestem auch mit einem eigenen JSG-Video-Kanal. Jörg bereitet als Coach ein kleines Trainingsprogramm vor und geht dann zu den regulären Trainingszeiten Dienstag und Freitag live auf Sendung. Er macht die Übungen vor und Mika nach. Das ersetzt auf keinen Fall das Training mit der ganzen Mannschaft auf dem Platz, aber es klappt ganz gut. Über Whatsapp sind dann auch alle miteinander verbunden, schicken Kommentare, stellen Frage und posten am Ende ein Foto von sich. Den meisten Fotos nach zu beurteilen, scheint das Training seine Wirkung auch nicht zu verfehlen. Rote und verschwitze Köpfe sind die Regel. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Live-Übertragung aufgezeichnet wird und jeder die Einheit jederzeit nachholen kann. Neben den Live-Übertragungen gibt der Coach auch andere Aufgaben vor. Z.B. wird an diesem Samstag eine kleine Lauf-Challenge gestartet. Wichtig ist uns dabei, dass wir zusammen trainieren können. Das gelingt uns über Whatsapp und zukünftig über Video-Chats.
Auf dem Foto ist Faris gerade beim letzte Live-Video-Training von Mika und Jörg.

Fußball 26.11.2020 von Cornelia Agic

JFV stellt Teams für den E-Football-Kreispokal

Alle Turniere und Trainings sind abgesagt.

Das einzige, was diesen Winter vom NFV Kreis Verden ausgetragen wird, ist der E-Football-Kreispokal.

Nachdem die Ausschreibung bei uns angekommen ist, werden wir mit 2 Teams zum 1. Mal an dem Wettkampf teilnehmen.

Weitere Infos, Resultate und Eindrücke folgen :-)

Fußball 03.10.2020 von Cornelia Agic

U18 (2003/2004) inaktiv: Tabellenspitze erklommen

Das Team startete stark in die Partie gegen die JSG Südheide. Große Motivation, Körperspannung und Konzentration kennzeichneten die erste Phase des Spiels. So konnte Mava in der vierten Minute mit einem Fernschuss über den Torwart hinweg das erste Tor für den JFV erzielen. Nur drei Minuten später konnte Beni per Abstauber die Führung erhöhen. In der 13. Minute wirkte Beni erneut am Tor mit, indem er eine Flanke schoss, die Finn zum 3:0 ausnutzte. Nur eine Minute später erhöhte unser Team zum 4:0, indem Lennart nach einer Flanke von Juju einnetzte. Das nächste Tor erzielte wiederum Beni, der nach einem Querpass von Lennart den Ball über die Linie schieben konnte. Nun wurden durch die Trainer die ersten Wechsel durchgeführt. Mit dem erzielten Vorsprung von fünf Toren gingen beide Teams dann in die Halbzeitpause. Mit einigen Umstellungen im Team startete die zweite Halbzeit. Das Spiel wurde nun etwas ruhiger. In der 63. Minute konnte das erste Tor von David für sein neues Team von den Zuschauern bejubelt werden. Er war von Lennart mit einem Pass in die Tiefe gut bedient worden. Den Schlusstreffer erzielte Moritz, der mit einem Fernschuss aus 30 bis 40 m in den langen Winkel des Tores traf. Zusammenfassend lässt sich feststellen, dass alle Mannschaftsteilnehmer eine solide Leistung brachten, die Abwehr nur selten vom Gegner geprüft wurde und zum Teil sehenswerte Spiel-Stafetten stattfinden konnten. Mit diesem, zu keiner Zeit gefährdeten Sieg konnte das U18 Team die Tabellenspitze durch eine bessere Tordifferenz erklimmen.

Fußball 02.10.2020 von N/a

U11 (2011): Ein großes Dankeschön an Firma BMK für neue Regenjacken und Sporttaschen

Auch unser U10-Team ist mit neuen Regenjacken für die kommende herbstliche Witterung bestens gerüstet. Obendrauf gab es noch neue Sporttaschen. Ein großes Dankeschön geht vom Team an das Unternehmen BMK "Büro mit Köpfchen" aus Achim für das Sponsoring.

Fußball 02.10.2020 von Andreas Jeske

U13 (2009): Spielbericht: JSG Baden/Etelsen U12 gegen JFV Aller-Weser U12

Am heutigen Freitagabend (02.10.2020) traf die JSG Baden/Etelsen als Gastgeber auf den JFV Aller-Weser.

Bei herrlichem Wetter und mit zwei hochmotivierten Mannschaften gab es beste Voraussetzungen für einen wunderbaren Fußball Abend. Der JFV Aller-Weser kam gut in die Partie und ging bereits wenige Minuten nach dem Anpfiff mit 0:1 in Führung. In der Folge ließen es die Gäste zu locker angehen, wodurch der Gastgeber von der JSG Baden/Etelsen besser ins Spiel kam. Leichtsinnige Pässe der Gäste ermöglichten dem Gastgeber einige gute Möglichkeiten, welche allerdings ungenutzt blieben. Ein Freistoß des JFV Aller-Weser und einen daraus folgenden Ballverlust nutze der Gastgeber zum, zu diesem Zeitpunkt, durchaus verdienten Ausgleichstreffer. Die Spieler des JFV Aller-Weser ließen sich von dem Gegentreffer nicht verunsichern und schalteten wieder einen Gang höher. Dies wurde in der 20. Minute mit dem 1:2 belohnt. Fortan waren die Gäste überlegen und konnten kurz vor dem Halbzeitpfiff auf 1:3 erhöhen. Mit diesem Spielstand ging es anschließen in die Halbzeitpause.

Die 2. Halbzeit begann mit einer starken Leistung des JFV Aller-Weser, welcher auf den nächsten Treffer drängte. Der Gastgeber konnte dem nicht viel entgegensetzen und es folgte kurze Zeit später das 1:4. Auch in der Folge waren die Gäste bärenstark und setzten den Gegner weiter unter Druck. Diesem gelangen es zwischendurch vereinzelte Konterangriffe, welche jedoch durch eine geschlossene Mannschaftsleistung aller Spieler des JFV Aller-Weser keine wirkliche Gefahr für den Torhüter der Gäste darstellten. Die Spieler des JFV Aller-Weser gewannen ab Mitte der 2. Halbzeit fast alle wichtigen Zweikämpfe und konnten sich so zahlreiche Großchancen erspielen, welche zunächst ungenutzt blieben. Die Gäste blieben am Ball und konnten sich durch einige sehr gute Kombinationen weitere Chancen erspielen und nutzen diese zu den Toren 5, 6 und 7. Der hochverdiente 1:7 Sieg des JFV Aller-Weser war zu keiner Zeit gefährdet. Auch die vereinstreuen Zuschauer bekamen ein unterhaltsames und sehr gutes Spiel des JFV Aller-Weser zu sehen. Mit dem 2. Sieg im 2. Spiel konnte sich das Team, zumindest vorübergehend, den 1. Platz in der Tabelle sichern.

Am nächsten Freitag (09.10.2020) um 17 Uhr folgt das nächste Auswärtsspiel gegen die JSG Dauelsen/Walle auf dem Sportplatz in Verden (Bettenbruch 8).

Fußball 01.10.2020 von N/a

Schnuppertraining für die Fußballkids war ein voller Erfolg

Die Fußball-Jugendspielgemeinschaft der Vereine TSV Jahn Westen, TSV Dörverden und SV „Vorwärts“ Hülsen veranstalteten am 30.9.2020 ein Schnuppertraining für Kids im Alter von 4 bis 6 Jahren.

Mit großem Erfolg! 22 Kids versammelten sich auf dem Sportgelände des TSV Dörverden und hatten viel Spaß mit dem runden Spielgerät. Die beiden Trainer Boris Allerheilgen aus der U9 und Jörg Müller aus der U11 der JSG hatten eine 60-Minütige Trainingseinheit vorbereitet und alle Hände voll zu tun, um die aufgeweckte Gruppe im Zaum zu halten. „Wir sind auch ganz schön ins Schwitzen gekommen! Die Kids haben das toll gemacht. Einige haben schon richtig Power und andere tasten sich langsam an die Mannschaftssportart heran. Die eine oder andere Träne wurde von den parat stehenden Eltern getrocknet. Wir sind begeistert wieviel Zuspruch wir heute hatten und denke, dass es den Kids auch riesig Spaß gemacht hat“ zog Boris Allerheiligen ein sehr positives Fazit. „Nun hoffen wir, dass möglichst viele Kids am Ball bleiben und auch noch andere Kids dazu kommen!“ freut sich Jörg Müller bereits auf die nächsten Trainingstermine. Diese finden jeden Mittwoch von 16.00 bis 17.00 Uhr auf dem Sportplatz Dörverden statt. Beide Trainer stehen derzeit als Interims-Lösung für die U6 zur Verfügung. Gesucht werden kurzfristig 1-2 Trainer oder Betreuer, die Spaß haben die ersten Fußball-Schritte mit den Kids zu gehen. Das können auch sehr gerne Elternteile sein, die schon über eine gewisse fußballerische Erfahrung verfügen. Aus den Reihen der JSG-Trainer wird es dabei immer die notwendige Unterstützung geben. Auch eine Trainerausbildung wird finanziell unterstützt. Interessenten können sich jederzeit bei Boris Allerheiligen melden. Alle Kontaktdaten und weitere Infos zur JSG Dörverden stehen auf der Webseite www.jsgdoerverden.de.

Fußball 01.10.2020 von N/a

U9-2 (2013): Die U8 bedankt sich für neue Regenjacken und Trainingsanzüge bei standby

Der Personaldienstleister standby aus Dörverden spendete rechtzeitig zum Sommerende der U8 der JSG neue Regenjacken und Trainingsanzüge. Dafür bedankten sich die Kinder persönlich beim Geschäftsführer Jörg Müller mit diesem Schnappschuss.

Fußball 01.10.2020 von N/a

U9-2 (2013): Die U8 bedankt sich für einen neuen Trikotsatz bei BMK

Der Büroausstatter BMK aus Dörverden bzw. jetzt aus Achim spendete rechtzeitig zum Saisonstart der U8 der JSG einen neuen Trikotsatz. Wir freuen uns sehr und bedanken uns recht herzlich für ein neues Spielgefühl in grün.

Fußball 01.10.2020 von N/a

U9-2 (2013): Die U8 bedankt sich für einen neuen Trikotsatz beim Autohaus Eggers

Das Autoshaus Eggers aus Verden spendete rechtzeitig zum Saisonstart der U8 der JSG einen neuen Trikotsatz. Wir freuen uns sehr und bedanken uns recht herzlich für ein neues Spielgefühl in weiß und den ersten Sieg, den wir gestern damit erspielen konnten.

Fußball 30.09.2020 von N/a

U9-2 (2013): Knoten platzt in Halbzeit zwei

Dörverden. Im zweiten Spiel dieser Spielzeit kann der JSG Dörverden den ersten Sieg einfahren.
Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase, ohne Torchancen auf beiden Seiten, übernahm der JSG Dörverden die Initiative und erspielte sich mehrere Halbchancen, die aber alle durch die vielfüßige Abwehr und den guten Torhüter des JSG Dauelsen/Walle vereitelt werden konnten. Aus dem Nichts fiel durch einen Stellungsfehler in der Defensive der Dörverdener das 0:1 (10.) für die Gäste. In Folge lief bei den Dörverdenern nichts mehr zusammen und sie mussten durch zwei weitere Ballverluste in der Defensive das 0:2 (12.) und 0:3 (15.) hinnehmen und waren froh in die Halbzeit zu kommen. 


Mit dem 3:0 im Rücken legten die Gäste ihre defensive Spielweise ab und ließen nun der Dörverdener Offensive immer mehr Platz. Diesen Platz wussten die Dörverdener zu nutzen. Mats Giese eroberte sich in der gegnerischen Hälfte den Ball und markierte das 1:3 (23.). Danach war der Knoten geplatzt und die Dörverdener erhöhten durch Lian Albers per Doppelschlag zum 3:3 (25., 27.). Einen weiteren Ballverlust der Gäste nutzte Maximilian Smolarzyk zur 4:3 (30.) Führung. Die wenigen Offensivaktionen der Gäste klärte die Dörverdener Defensive konsequent. Bei einer dieser Klärungsaktionen schoss Fiona Buschold von der Mittellinie im hohen Bogen ins gegnerische Tor zum 5:3 ein. Es folgten weitere gute Torchancen der Dörverdener. Den Schlusspunkt für seine Farben setzte ein weiteres Mal Lian Albers (36.). Das 6:4 (38.) der Gäste aus Dauelsen/Walle war nur noch Ergebniskosmetik. „Mit einer überragenden zweiten Halbzeit gehen wir heute verdient als Sieger vom Platz“, erklärte Trainer Simon Bogutzky den ersten Sieg seiner Mannschaft.

Beitragsarchiv