header
Fußball 07.09.2021 von Jörg Müller

U12 (2010): Timo Lohmann absolviert erfolgreich Lehrgang zum Junior-Coach

Seit dem Ende der Sommerferien verfügt der JFV Aller-Weser über einen weiteren qualifizierten Jugend-Coach.
Timo Lohmann, aktueller Spieler der U17 und Co.-Trainer der U12 hat seine Ferienzeit geopfert, um am Lehrgang zum Junior-Coach teilzunehmen.
Und das mit ERFOLG! Der JFV Aller-Weser kann sich freuen mit Timo nun einen weiteren qualifizierten Coach für den Kinder- und Jugendfussball in seinen  Reihen zu wissen.

Es wäre super, wenn Timo sein Beispiel auch andere Spieler/innen motiviert diesen Weg zu gehen. Denn aktuell suchen wir für mehrere Teams Trainer, Betreuer und Traineranwerter. Interessiert können sich jederzeit an die aktuellen Trainer, den Vorstand und die Sportlichen Leiter wenden.

Fußball 02.09.2021 von Cornelia Agic

Absage des JFV-Tages

... weitere Infos gibt es über die Trainer.

Fußball 06.08.2021 von Jörg Müller

U12 (2010): Revanche gegen Hoya mit Bravour gemeistert

Die U12 feierte heute ein tolles und verdientes 5:3 gegen die SG Hoya. Noch vor 1,5 Jahren ging das Duell deutlich mit 12:0 an das Team von der Weser. Heute zeigten wir von vorne bis hinten ein tolle Leistung. Als Torschützen trugen sich Faris, Ezda, Güney, Mika und Jannes. Der Schlüssel zum Erfolg war heute die stabile Abwehr, die von Erik und Toni konsequent angeführt wurde und unser breiter, extrem ausgeglichener Kader. Die "neuen" Spieler wie Jonas, Tim und Wael haben sich super ins Team eingeführt, da freuen wir uns jetzt schon auf die neue Saison. 

Fußball 16.07.2021 von N/a

U11 (2011): Dritter Testspielsieg in Folge!

Einen starken 5:3-Sieg konnten wir heute gegen einen starken Gegner aus Brunsbrock feiern. Eine tolle Moral zeigten unsere U11-Kicker, da wir einen Zweifach-Rückstand in einen Sieg drehen konnten. Gespielt wurde erneut im 3x20 Min-Modus in Hönisch. Spielverlauf: 0:1, 1:1(Tamme), 1:2, 2:2 (Muhabi), 3:2(Mads), 3:3, 4:3(Tamme), 5:3(Mads)

Fußball 05.07.2021 von Cornelia Agic

U18 - Abschiedsspiel und Grillabschluss

Nach vielen Jahren, die die Spieler nun in der JSG Dörverden, JSG Aller und dann gemeinsam im JFV Aller-Weser gespielt haben, konnte am Samstag ein letztes Abschiedsspiel stattfinden. Nachdem das letzte Punktspiel am 3.10.2020 absolviert war und coronabedingt auch kein Training mehr stattfinden konnte, war diese Partie dann etwas ganz Besonderes.

Danach wurde mit den Eltern und Fans gegrillt und bei den Reden des Kapitäns und der beiden Trainer noch auf die vielfältigen Erlebnisse zurückgeschaut.
Nun sind die Trainer Hardi Agic und Markus Oestmann in den verdienten Trainer-Ruhestand geschickt worden und die Jungs wurden in den Herrenteams der Stammvereine aufgenommen.

Wir bedanken uns an dieser Stelle für die vielen Hilfen, ob als Fahrdienst, Sponsor, Kuchenbäcker, .... und wünschen den aktiven Spielern einen guten und gesunden Start in den neuen Teams :-)

Euer Management: Iris, Markus, Hardi und Nena ***

Einige Bilder in der Galerie... bitte anklicken ...

Fußball 02.07.2021 von N/a

U11 (2011): JFV-U11 mit weiteren Testspielsieg

Am heutigen Freitag hatte die neue U11 der JFV Aller-Weser die JSG Langwedel-Völkersen in einem Testspiel in Hönisch zu Gast. Von Beginn an war unsere Mannschaft das taktgebende Team. Einen lupenreinen Hattrick gelang dabei Tamme schon früh bis zur 10min. Am Ende gelang uns ein klarer 10:1-Sieg, bei dem wir viele verschiedene taktische Positionen ausprobieren konnten. Weitere Testspiele sind in Planung! Spielverlauf: 1:0,2:0,3:0(Tamme), 4:0(Damian), 4:1,5:1,6:1(Mads), 7:1(Eigentor), 8:1(Damian), 9:1(Tamme), 10:1(Tim)

Fußball 22.06.2021 von N/a

U10-2 (2012): Sommer, Fussball, Feuerwehr - die U9 zeltet auf dem Sportplatz

Am vergangenen Wochenende war am Kohweidsweg richtig etwas los. Die gesamte Mannschaft der U9 traf sich zum Trainingslager mit Zelten auf der Sportanlage unter Einhalten der Corona-Bedingungen und mit freiwilligem Selbsttest. Los ging es am Samstag um 13 Uhr mit dem Aufbau der Zelte, hier halfen die Eltern der Kinder fleißig mit und im Nu stand eine kleine Zeltstadt direkt vor dem Sportlerheim. Nach einer kurzen Begrüßung der 10 Kinder durch die beiden Trainer Stefan Schulz und Gunnar Grahlmann fuhr ein Feuerwehrauto auf das Gelände. Die Ortsfeuerwehr Hönisch-Hutbergen hatte sofort zugesagt, als die Anfrage kam, ob man einmal den Kindern die Feuerwehr erklären kann. Eine klasse Zusammenarbeit, so etwas stärkt auch die Dorfgemeinschaft! Die beiden Feuerwehrleute nahmen sich für die Kinder viel Zeit und beantworteten geduldig alle Fragen. Zuhören macht natürlich hungrig, die von einer Mutter mitgebrachten Muffins waren anschließend schnell weg. Bei sommerlich-warmen Temperaturen wurde am Nachmittag dann nur eine kurze Trainingseinheit absolviert, denn das EM-Spiel Deutschland-Portugal wartete, die Leinwand mit Beamer sorgte für Stadionatmosphäre. Das Spiel der deutschen Mannschaft tat ein übriges dazu, Endstand 4:2 für unsere Mannschaft. Was für ein Fest! Der Jubel war groß und alle Kinder freuten sich auf das folgende gemeinsame Grillen. Hier gab es neben Würstchen noch selbstgemachtes Schaschlik vom Mongolengrill, einfach lecker! Danke an die Väter, die als Betreuer dies mitorganisiert hatten. Nach dem Essen wurden noch attraktive Preise beim Torwandschießen ausgeschossen. Das ist ein Spiel, was Generationen seit Ewigkeiten begeistert. Die Kinder schossen auf die Torwand oder spielten Fußball, bis man wirklich die Hand nicht mehr vor Augen sehen konnte. Mit einer Nachtwanderung endete der ereignisreiche Tag und alle fielen todmüde in ihre Zelte. Der Sonntag startete aufgrund der nächtlichen Gewitter etwas kühler, das tat der Stimmung keinen Abbruch, zumal der Regen nur nachts fiel. Das gemeinsame Frühstück mit Brötchen, viel Nutella und Kakao weckte die Lebensgeister und die Kinder zogen anschließend wieder ihre Fußballschuhe an und weiter ging's. Eine intensivere Trainingseinheit bildete den Abschluss des Wochenendes. Gegen Mittag schlossen die Eltern ihre Kinder in die Arme und bauten die Zelte wieder ab. Ein tolles Wochenende, das nach Wiederholung schreit, da alles gepasst hat und alle wirklich gut mitgeholfen haben. Vielen Dank an die Eltern und auch an den Vorstand des SVH, der diese Aktion wohlwollend begleitet hat. Wir haben wirklich eine tolle Sportanlage, die alle Voraussetzungen für solch eine super Veranstaltung mitbringt. Und auch bei diesem Zelten haben sich die drei alten Zelterregeln bewahrheitet: Im Trockenen aufbauen, im Trockenen abbauen und nachts auf die gespannten Schnüre achten ;-) Und übrigens: Die Kinder sollen dann am Sonntagabend sehr zeitig ins Bett gegangen sein...aber müde war natürlich keiner.

Fußball 20.06.2021 von Cornelia Agic

Trainer-Verabschiedung

Im Zuge einer Trainer-Sitzung wurden die langjährigen Trainer Hardi Agic und Markus Oestmann vom 1. Vorsitzenden Karl Georg in den Trainer-Ruhestand verabschiedet.

Hardi Agic war insgesamt 11 Jahre für den Jugendfußball tätig und wird nun, nachdem seine U18 im Sommer in den Herrenbereich übergeht, eine Pause einlegen. Hardi steht als Kassenprüfer immer noch im Dienst des JFV :-)
Markus Oestmann stieß vor 7 Jahren zum 2003-er Team dazu. Auch er möchte in der kommenden Zeit dem Fußball nur noch als Zuschauer beiwohnen, steht aber bei Fragen zu Planungen von Mannschaftsfahrten gerne zur Verfügung.

Wir sagen beiden Trainern ein dickes DANKE für den Einsatz und wünschen ihnen alles GUTE. Hoffentlich auf ein baldiges Wiedersehen auf dem Sportplatz!!!

Fußball 13.06.2021 von N/a

U11 (2011): JSG-U10 gewinnt Testspiel bei SG Hobü Hoya

Einen 5:4-Testpiel-Sieg konnten wir heute nach dieser endlos gefühlten Corona-Zwangspause für uns verbuchen. Bei besten Wetter- und Platzverhältnissen konnten die Trainer und Zuschauer ein gutes Spiel auf Augenhöhe verfolgen. Spielverlauf: 0:1;1:1(Taio);2:1(Mads);3:1(Armando); 3:2;3:3;4:3(Lian);4:4;5:4(Liam K.)

Fußball 11.03.2021 von N/a

U12 (2010): Endlich wieder raus zum Kicken!

Mit sehr großer Freude sind die Kids der U11 am vergangenen Dienstag ins Training eingestiegen. Nach drei Monaten Online-Training mit einer relativ geringen Beteiligung freute sich Trainer Jörg Müller fast den kompletten Kader auf dem Sportplatz in Hülsen begrüßen zu können. Leider war das Wetter nicht ooptimal. Der nasse Schnee lag noch auf dem Platz, sodass die Füße der Kids bereits nach den ersten Ballkontakten nass und kalt wurden. Das war hart, tat aber der Freude kaum einen großen Abbruch. Endlich konnte wieder gebolzt werden, lange Wege mit dem Ball gelaufen und aufs Tor geschossen werden. Man sah den Kickern an, wie sehr sie das vermisst haben. Jetzt hoffen wir dass wir auf Dauer draußen trainieren dürfen. Das nächste Training ist bereits am morgigen Freitag. Ob und wann es in die Saison mit Spielen gegen andere Mannschaften geht, ist nicht so entscheidend. Hauptsache die Mannschaft kann wieder zusammen Fußball spielen und kommt weg von der intensiven Konsolen-Nutzung zu Hause! Trainer Jörg setzt alles daran, dass die Kids Spaß am Kicken haben und ausgepowert nach Hause kommen.

Beitragsarchiv