Aller-Weser kämpft tapfer gegen den Meister

Aller-Weser kämpft tapfer gegen den Meister

U14 (2010) 28.05.2024

Ehrwürdige 1:3-Niederlage gegen VFL Westercelle

Am vergangenen Sonntag traf die U14 von Aller-Weser auf der heimischen Sportanlage in Hülsen auf den ungeschlagenen Tabellenführer VFL Westercelle. Das Spiel bot den Zuschauern ein spannendes Saisonfinale.

Die Ausgangslage war klar: Westercelle, bisher in jeder Partie siegreich, konnte mit einem weiteren Sieg die Meisterschaft endgültig für sich entscheiden. Aller-Weser hingegen stand bereits als Absteiger fest und war punktlos am Tabellenende.

Trotz der klaren Vorzeichen bot Aller-Weser eine kämpferische Leistung und machte dem Favoriten das Leben schwer. Spieler des Tages war zweifellos Westercelles Torjäger Nils Elsfeld, der alle drei Treffer für sein Team erzielte.

Das erste Tor fiel kurz vor der Halbzeitpause. In der 35. Minute schnappte sich Nils Elsfeld den Ball an der Mittellinie, ließ beide Innenverteidiger stehen und traf mit einem präzisen Linksschuss flach ins lange Eck. Aller-Wesers Keeper Gregor Groß, der angeschlagen ins Spiel ging, war machtlos.

Auch nach der Pause blieb Westercelles Trainer unzufrieden, was jedoch an der starken Leistung von Aller-Weser lag. Diese hätten sogar in der 25. Minute durch einen Konter über Jannes Adam in Führung gehen können. Adam entschied sich jedoch, selbst abzuschließen, anstatt den freistehenden Mika Müller zu bedienen – ein Schuss, der für Westercelles Torhüter kein Problem darstellte.

In der zweiten Halbzeit musste Aller-Weser früh einen weiteren Gegentreffer hinnehmen. Wieder war es Nils Elsfeld, der in der 39. Minute einen Fehlpass von Keeper Groß abfing und aus 20 Metern unhaltbar zum 2:0 traf. Doch Aller-Weser gab nicht auf und kämpfte weiter. Paul Allerheiligen und Lian Troschka vergaben dabei gute Chancen, die das Spiel noch einmal hätten spannend machen können.

In der 49. Minute machte Nils Elsfeld mit seinem dritten Treffer endgültig den Sack zu. Eine Unachtsamkeit von Erik Meier nutzte der dynamische Stürmer für einen präzisen Flachschuss aus 16 Metern, der erneut keine Abwehrchance ließ.

Den Schlusspunkt setzten jedoch die tapfer kämpfenden Jungs von Aller-Weser. Erik Meier setzte Florian Spöring auf dem Flügel in Szene, der Mika Müller mit einem tollen Pass auf die Reise in Richtung Strafraum schickte. Müller wurde nur durch ein Foul gestoppt. Den fälligen Elfmeter verwandelte Kapitän Benjamin Schossow sicher oben links zum verdienten Ehrentreffer.

Trotz der Niederlage können die Spieler von Trainer-Team Müller, Scheich-Mous und Lohmann stolz auf ihre Leistungen in der Landesliga sein. Sie haben wertvolle Erfahrungen gegen bärenstarke Gegner gesammelt.

Zum Abschluss der Saison geht es nun zum Gothia-Cup nach Göteborg, bevor Anfang August die Vorbereitung für die Bezirksligasaison beginnt.

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.